WIE ALLES ANFING ...
Türkei im Mai 2001

War es die Sonne ? War es die Hitze ? Oder war es das Bier ?
So genau können wir dieses auch nicht mehr begründen, aber das Ergebnis stand fest : Wir laufen einen Marathon !

Schön, diese Feststellung an sich birgt noch keine großen Gefahren. Unsere Frauen registrierten dieses wieder einmal unter der Rubrik "Lass die mal machen - gibt eh wieder nix !!!", und so schenkt man unserem Vorhaben noch (!) keine weitere Aufmerksamkeit ( wie schon so oft :-) ).




Eine Bar in der Türkei

Aber diese Mal war alles anders. Zwei fest entschlossen, junge und durchtrainierte Männer (zumindest hielten wir uns für diese, wie wir heute wissen) machten sich auf, das größte Abenteuer seit der Erfindung des Rades zu bestehen.



Christian, OK der Beschluss ist gefasst

Gut, als erstes setzt man(n) sich mal zusammen und überlegt, was man dazu braucht ? Und so saßen wir an der besagten Bar und planten: Zwei durchtrainierte Körper - haben wir. Zwei paar Laufschuhe - kaufen wir. Vielleicht ein Buch zur Vorbereitung, auch schon gekauft und vor uns auf dem Tisch.


Michel, das Ziel bereits fest im Visier

Also los. Das wichtigste war nun die Ausarbeitung eines realistischen Trainingsplanes. Unsere Bücher gaben uns da die richtige Hilfestellung – „Marathonvorbereitung in 3 Monaten“ – genau das Richtige für uns, man muss es ja nicht gleich übertreiben. Nach etlichen Stunden heisser Diskussion und einigen Kaffees später stand das Ergebnis fest:


das Trainingsprogramm steht

So, für den Anfang waren wir mit den Ausarbeitungen sehr zufrieden. Jetzt mussten wir natürlich unsere geschundenen Körper entspannen, und auf die bevorstehende Herausforderung vorbereiten: Und was daraus geworden ist, könnt Ihr auf unseren weiteren Seiten bewundern !!


noch faul im Wasser


Hall of Fame 2001/02
Schuhfriedhof